Auffallend weiß mit 3M Farbfolien

von / Dienstag, 11 August 2009 / Veröffentlicht inNEWSARCHIV

Folie weiss 3M FerrariScotchcal™ Serie 85 Car Wrap verhilft Fahrzeugen über Nacht zu neuer Trendfarbe. Bisher dominierten auf Österreichs Straßen die Farben silber, blau, grau und schwarz. Weißer Lack war verpönt, wurde er doch eher den Billig- und Firmenfahrzeugen zugeordnet.

Seit allerdings auf Automessen besonders luxuriöse Schlitten in weiß ausgestellt wurden, scheint der Trend in diese Farbrichtung zu gehen. Aber selbst wenn die Experten irren sollten und giftgrün oder rosarot im Vormarsch sind: Die Scotchcal Farbfolien Serie 85 Car Wrap von 3M erfüllen praktisch jeden Farbwunsch.

Immer mehr Autobesitzer wollen sich vom Einheitslook verabschieden und wünschen sich mehr Abwechslung und Individualität. 3M hat diesen Trend frühzeitig erkannt und bietet mit den 3M Scotchcal Farbfolien Serie 85 Car Wrap ein umfangreiches Foliensortiment mit individuellem Farbnachstellservice – sowohl für den privaten Anwender als auch für Firmen, die ihre Leasingfahrzeuge flexibel umgestalten oder einheitliche Auftritte ihrer Firmenflotten mit der gewünschten Corporate Identity umsetzen wollen.

Folierung Ferarri 3M weiss

Folieren statt lackieren
Die Vollverklebung von Fahrzeugen ist eine bewährte Alternative zur zeitaufwändigen und kostenintensiven Neu- bzw. Umlackierung, die überdies zum Lackschutz und damit zur Werterhaltung des Fahrzeugs beiträgt. Bei den Produkten der Serie 85 Car Wrap handelt es sich um hochwertige gegossene Farbfolien, die sich durch eine besondere optische Brillanz und Robustheit auszeichnen.

Dank eines speziellen Klebstoffs ist die Folierung besonders unkompliziert. Die Anfangshaftung wird von Branchenprofis als besonders angenehm und komfortabel bewertet. Der Klebstoff ermöglicht ein mehrmaliges Positionieren, bis die Folie am richtigen Ort ist. Erst dann wird sie fest angerakelt und verbindet sich mit der Oberfläche des Fahrzeugs. Auch die Dehnfähigkeit und das Spannverhalten wurden für die Verarbeitung als sehr vorteilhaft bewertet. „Bei Fahrzeugverklebungen – egal, ob es sich dabei um einen Schriftzug oder eine Vollverklebung handelt – sind nicht nur gut ausgebildete Mitarbeiter, sondern auch die Wahl der richtigen Folie ausschlaggebend. Wir setzen bei der Vollverklebung auf die Qualität der 3M Scotchcal 85 Car Wrap Folie, da sie leicht zu reinigen und breit genug ist, um auch große Motorhauben zu verkleben“, zeigt sich Gerhard Gradinger, Geschäftsführer der in Brunn am Gebirge ansässigen Gradinger Werbegestaltungs GmbH überzeugt.

Folierung 3M Ferrari

Gestern grau, heute weiß
Dem neuesten Trend zur Luxusfarbe folgte auch die Firma Karner & Grossegger Automobil GmbH aus Vösendorf und ließ einen ihrer Ferrari-Vorführwagen weiß matt folieren, um diesen beim 11. Internationalen Sportwagenfestival vom 26. bis 28. Juni 2009 in Velden vor 25.000 Besuchern „auffallend weiß“ zu präsentieren.

Mag. Thomas Hinteregger, Marketing- und Vertriebsleiter, war von der sauberen Verarbeitung der Fa. Gradinger sehr angetan. „Durch die neue Folierung wirkt der Ferrari unglaublich aggressiv und dynamisch. Da wir dieses Modell 3 bis 5 Monate im Einsatz haben werden, ist der Schutz des Lacks durch die Folie überdies ein angenehmer Nebeneffekt. Mir persönlich gefällt das Fahrzeug auf jeden Fall extrem gut!“

Keine matte Sache
Die 3M Scotchcal 85 Car Wrap Folie ist sowohl in matten und glänzenden Oberflächen als auch im Metallic Design erhältlich. Sie ist äußerst witterungsbeständig, einfach zu reinigen und für die Verklebung auf gebogenen und gewölbten Oberflächen gleichermaßen geeignet. Die 3M Farbfolie ermöglicht nicht nur eine einfache Umgestaltung von Fahrzeugen, sie schützt gleichzeitig den Lack vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlung und trägt so wesentlich zum Werterhalt des Fahrzeugs bei. Die Funktionsdauer beträgt in mitteleuropäischem Klima bis zu fünf Jahre. Mit Hilfe von Wärme ist die Folie rückstandsfrei wieder ablösbar.

3m Ferrari Sportwagenfestival Velden

Sehen und gesehen werden – die richtige Folie für jeden Einsatz
Erstklassige Folien zu entwickeln, die schnell und unkompliziert zu verarbeiten sind, ist eine Kernkompetenz des amerikanischen Multi-Technologiekonzerns 3M. Insgesamt werden 45 verschiedene Foliengruppen angeboten, die perfekt auf Fassaden, Fahrzeugen, Verkehrsmitteln, Flugzeugen, Fußböden oder in U-Bahn-Stationen kleben, Werbebotschaften transportieren und Interesse wecken.

Bildmaterial
© 3M/Martin Stickler

OBEN